Ak-Sai Travel
Travel Discover Help - help the orphanages of Kyrgyzstan







Main     Contacts     Site map  
Русский   English   Deutsche   Spanish   French

Tourenverlauf


Jeep-Touren in Kirgistan

Dauer:  8 Tage
Reisezeit:  1. Juli 5.  September
Route: (self-driving option) Bischkek Stadt Ala Artscha Naturpark Tschytschkan Schlucht - Sary Tschelek See Kazarman Dorf Naryn Stadt Tasch Rabat Karavanserai - Son Kul See - Bischkek Stadt.
Download PDF
 
Allgemeine Informationen
Tourenverlauf

Tag
Km/St.
Route Mahlzeiten Unterbringung
1
150 km.
Ankunft in Bischkek. Ala-Artscha Naturpark.
Ankunft am internationalen Flughafen "Manas". Transfer ins Hotel. Nach dem Ausruhen und Frühstuck  starten Sie Ihre Tour. Sie nehmen ihre Autos und fahren nach Ala Artscha Schlucht (40km eine Richtung)
Der Nationalpark ist sehr beliebt für Wanderungen, Ski laufen und Alpinismus, auch Touren zu den Gletschern (von denen gibt es hier mehr als 20!) Das Parkterritorium ist 200 km². Es besitzt Wälder und Täler, Wasserfälle und Flüsse, die sehr reich an Lachsen sind. Die Gebirgshöhe variiert von 1500m bis 4895m Semenov Tien Schanskii Pik,  dem höchsten Gipfel dieser Gegend. Mehrere seltene Tierarten und besonders der in der Tradition verehrte Wacholder, stehen im Naturpark unter Schutz. Die Fauna ist sehr vielfältig: Bergwiesen sind der Lebensraum für wilde Ziegen, Hirsche und Murmeltiere. Der Ala Artscha Nationalpark ist einer der wenigen Orte wo die seltenen Schneeleoparden leben, diese wunderschönen Tiere, sind schon lange vom Aussterben bedroht.
Fahrt zurück nach Bischkek.

F
Hotel
 2 250 km.
4,5 St.
Bischkek Stadt Tschitschkan Schlucht.
Nach dem Frühstuck  fahren Sie  zur Tschytschkan Schlucht. Sie starten Ihren Weg über wunderschönen und malerischen Pässe. Einer von ihnen ist besonders dramatischen  Tuya Ashuu Pass (3586 m). Von dem kann man schöne Tschui und Suusamyr Täler beobachten.
Nach der Ankunft in Tschitschkan Schucht Unterbringung im Hotel. 
Übernachtung und Abendessen im Hotel.
F, A
Gästehaus
 3 345 km.
5-6 St.
Tschitschkan Schlucht Sary Chelek See.
Heute fahren Sie den ganzen Tag bis zum Sary Tshelek See, einer der schönsten Nationalparks in Kirgisistan.
Unterwegs werden Sie auch der  größte Toktogul Wasserreservoir vorbeifahren.
Abendessen und Übernachtung in Zelten/Familienhaus.

F, A
Zelt/Familienhaus
 4 370 km.
7-9 St.

 
Sary Chelek See - Kazarman Dorf.
Nach dem Frühstuck  fahren Sie nach Kazarman Dorf. Sie werden schöne Landschaft  genießen und dank gemachter Bilder wunderschöne Erinnerungen bekommen. 
Ankunft in das Dorf.
Abendessen und Übernachtung  bei der kirgisischen Familie.  

F, A
Familienhaus
 5 190 km.
3-4 St.

Kazarman Dorf  - Naryn Stadt.
Nach dem Frühstück  Sie fahren weiter zum Kum Bel Tal. Fahrend durch diesen Tal erreichen Sie den Kum Bel Pass (3 600 m), wo sie ein wunderschöner Blick auf die Spitze des Tienschan genießen können.
Danach fahren sie weiter in der Ostrichtung nach unten.
Sie können auch unterwegs eine Pause für Picknick machen.
Weitere Fahrt nach Naryn.
Ankunft in die Stadt.
Abendessen und Übernachtung  im Hotel. 
F, A
Hotel
 6 115 km.
~3 St.
Naryn Stadt - Tasch Rabat Karavanserai.
Heute fahren Sie Richtung Karawanserei.  Aber es gibt heute noch etwas zu sehen, das ist Tschatyr Kul See.
Das ist drittgrößte  Gebirgssee in Kirgistan (3500  ü. d. M.)
Karawanserei Tasch Rabat ist ein sorgfältig restauriertes Gebäude aus Stein, die einst als ein Gasthaus auf der Großen Seidenstraße benutzt wurde. Seine Entstehungszeit ist ein absolutes Rätsel, doch gibt es archäologische Hinweise darauf, dass der Standort im 10. Jahrhundert besetzt war.
Das Gebäude wurde im 15. Jahrhundert aus Naturstein gefügt und liegt so an einem Hang, dass es scheint, es sei immer tiefer ins weiche Erdreich gesunken und werde bald ganz unter Gras verschwinden, wenn dieses nicht regelmäßig von Pferde- und Schafherden gestutzt würde.
Abendessen und Übernachtung  im Jurtencamp.

F, A
Jurtencamp
 7 185 km.
8-9 St.
Tasch Rabat Karavanserai Son Kul See via Baetov Dorf.
Nach dem Frühstuck  fahren Sie zum Son Kul See über 2 Gebirgspässe:
Baetov Pass und Kurtka Pass.
Nach der Ankunft Fahrt rund um den See. der 
Son Kul See liegt  auf 3016 m Höhe. Die Hochebene mit dem See misst 60 mal 30 Kilometer und wird auf allen Seiten von bis zu 3800  m hohen Bergen begrenzt.
Die üppigen Weidegründe auf dem Plateau des Son Kul werden in den Sommermonaten von den Kirgisen genutzt, deren Jurten aus dem weiten Grün wachsen wie Pilze. Auf den Feuchtwiesen wächst nicht nur Gras für die Schafe, Kühe und Pferde der Hirten. Rosa Blüten und das in Europa seltene, unter Naturschutzstehende Edelweiß kann man hier ganz oft sehen. Hier brüten die seltene Streifengans und Schwarzstörche.
Abendessen und Übernachtung  im Jurtencamp.
F, A
 
 Jurtencamp
 8 370 km.
6-7 St.
Son Kul See Bischkek Stadt
Nach dem Frühstuck fahren Sie zurück nach Bischkek. Nach der Ankunft haben Sie Freizeit, um einige Ankäufe zu machen.
Unterbringung im Hotel.
Abendessen in einem Restaurant.
F, A Hotel
 9 30 km.
30 min.
Bishkek Stadt -  Flughafen.
Morgen Transfer zum Flughafen Manas. Flug nach Hause
F
 
Ende unserer Leistungen

Ak-Sai Travel

2010-2018 Ak-Sai Travel
All rights reserved
Publikationen | Site map

Reisen Sie mit uns: Seidenstraße, Pik Lenin, Pik Khan Tengry, Pik Pobeda.
Auch alle Arten von Touren in Kirgisistan und Flugticket buchen.
@Mail.ru