Ak-Sai Travel
Travel Discover Help - help the orphanages of Kyrgyzstan







Main     Contacts     Site map  
Русский   English   Deutsche   Spanish   French

Tourenverlauf


Kirgistan und Usbekistan

Reisedauer: 16 Tage
Beste Saison: vom Anfang April bis zum Oktober
Schwierigkeit:

Teilnehmer: unlimitiert 
Tourencharakteristik: Reise auf dem Landwege , Geschichte, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Wanderungen
 Descarga en PDF
 

Allgemeine Informationen
Tourenverlauf

Tag
Km/Tag
Route
Mahlzeiten Unterkunft
1

  Flug nach Taschkent.
Ankunft in Taschkent. Unterkunft im Hotel.



2
 
Stadtbesichtigung in Taschkent.
Stadtrundfahrt in Taschkent: die Kukeldasch Medrese, das Kaffal Schaschi Mausoleum, die Barak Khan Medrese, die Moschee auf der Khasty Imam Straße, der Besuch des Chor-Su (ein Handwerksbasar). Sie besichtigen auch das Historische Museum, das Museum für Angewandte Kunst, das Theater und der Platz zu Ehren Alischer Nawoi, das Monument und der Platz zu Ehren Amir Timur.
Übernachtung im Hotel
 F
Hotel
3 
 300 Taschkent Samarkand
Am Morgen Transfer nach Samarkand. Unterkunft in einem Hotel.
Sie besichtigen folgende mittelalterliche Baudenkmäler: das Gur-e Amir Mausoleum (15Jh.), das Registan Ensemble (einschließlich des Ulugbek Observatoriums (15Jh.)), die Medresen Schir Dor (17 Jh.), und Tillja-Kari (17 Jh.), die Bibi Khanum Moschee.
Übernachtung im Hotel.
F Hotel
4
 270 Samarkand Buchara.
Stadtbesichtigung in Samarkand: die Schachi Sinda Nekropole (14-15 Jh.), das Ulugbek Observatorium - "Sterne über Samarkand" (15Jh.), die Ruinen von Afrosiab- die Ausgrabung und das Museum der antiken Stadt (6 v. Chr.-13 n. Chr.).
Nach dem Mittagessen fahren wir 270 km nach Buchara.
Ankunft in Buchara. Unterkunft im Hotel.
Übernachtung im Hotel.

F  Hotel
5    Stadtbesichtigung in Buchara.
Den ganzen Tag.
Besichtigung: das Ismael Samani Mausoleum (9-10Jh.) die Familiengruft der Buchara Herscherdynastie, die Mausoleen Chor-Minor und Chaschma-Ajub (14 Jh.).
Besichtigung der Altstadt in Buchara: das Poli-Kalon Ensemble, das Ljab-j-Haus (17Jh.).
Übernachtung im Hotel.
F Hotel
6
  Buchara - Taschkent
Am Morgen fliegen wir nach Taschkent (HY 1322, 08.55 - 10.25 Uhr). Ankunft in Taschkent. Unterkunft im Hotel.
F Hotel
7
 230 Taschkent- Kokand.
Transfer nach Kokand. Nach der Ankunft einchecken ins Hotel. Besichtigungen in Kokand. Rückgang nach Hotel.
F
Hotel
 8   100 Kokand Rischtan Margilan Fergana.
Transfer nach Margilan
Nach Ankunft Transfer zur Seidenfabrik in Margilan.
Transfer nach Rischtan (40 km). Der Besuch der Keramikwerkstatt in Rischtan.
Ankunft in Fergana.
Übernachtung im Hotel.
F
Hotel
 9
 120 Fergana Osch. Stadtbesichtigung in Osch.
Zu Mittag Ankunft an der usbekisch-kirgisischen Grenze und Treffen mit Ihrem kirgisischen Reiseleiter. Transfer in die Stadt Osch.
Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Suleiman Berg, einer der wichtigsten Heiligtümer der islamischen Welt in Zentralasien. Am Berg besuchen Sie erstens das historische Museum, das sich mitten in der Haupthöhle befindet. Nach dem Ausflug ins Museum folgen Sie dem Weg aller Pilger bis an die Spitze des Berges, wo Sie eine kleine Moschee von Babur, dem Gründer der Großen Mogul Dynastie, und die Stadt aus der Vogelperspektive sehen.
Übernachtung im Hotel.
F
Hotel
10
10
Osch Markt. Flug Osch Bischkek.
Morgens besuchen wir den Osch Markt. Die Gäste sind vom Basar in Osch mit seinen orientalisch ausgeprägten Farben und dem aromatischen Duft von Gewürzen und Früchten angezogen. Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Spaziergang entlang der bunten Reihen des Goldenen Markts und das Zuschauen bei der Arbeit die Schmiede.
Am Nachmittag fliegen Sie von Osch nach Bischkek. Nach Ankunft am Flughafen in Bischkek Transfer in die Stadt.  Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bischkek.
F  Hotel
 11  80 Ala Artscha National Park. Stadtbesichtigung in Bischkek.
Am Morgen fahren wir zum Ala Artscha National Park der sich 40 km südlich von Bischkek in einer malerischen Schlucht befindet. Im National Park können Sie ein leichte Wanderung entlang des Flusses hin und zurück machen und die Aussicht auf die herrlichen Piks des Kirgisischen Ala Too Bergrückens. (Tienschan Gebirge) genießen.
Am Nachmittag besichtigen wir die Stadt Bischkek. Wir besuchen den Zentralplatz Ala Too, wo Sie die Ehrenwache und das neue Manas Monument sehen. Manas ist ein Mythos und einer der bedeutendsten Nationalhelden der Kirgisen. 
Am Ende der Stadtbesichtigung besuchen wir den Osch Markt - einen sehr farbenreichen und belebten Ort in der Stadt.
Übernachtung im Hotel.
F  Hotel
12
270
Bischkek- Issyk Kul via Burana Turm.
Am Morgen fahren wir ca.1 Stunde zum Burana Turm (altes Minarett) in der Nähe von Tokmok Stadt. Das Minarett wurde in der Balasagun Stadt gebaut, sie war eine der Hauptstädte in der Karachaniden-Epoche (11-12 Jh. n. Chr.). Sie sehen die Ruinen einer der wichtigsten Handelszentren an der Großen Seidenstraße und besuchen ein kleines Heimatmuseum, das mehr über die Zivilisation erzählt. Auch eine große Sammlung von Balbals sehen Sie. Dies sind alt-türkische Grabsteine.
Nach der Besichtigung des Burana Turms essen wir zu Mittag bei einer einheimischen Familie in Tokmok, wo die Touristen mehr über das Leben der einheimischen Bevölkerung erfahren können. 
Am Nachmittag fahren Sie ca. drei Stunden zum Issyk Kul See, der nach dem Titicacasee in Südamerika der zweitgrößte Bergsee der Welt ist. 
Nach Ankunft Abendessen und Übernachtung im Hotel am See.
F  Hotel 
13
 150 Issyk Kul Karakol.
Am Morgen besuchen Sie im Ort Tscholpon Ata die Petroglyphen, (so genannten Steingarten). Die Petroglyphen sind Felszeichnungen, die vermutlich von den Skythen und Usuni Zivilisationen eingeritzt wurden (9-8 Jh. v. Chr. bis 3-4 Jh. n. Chr.). 
Nach dem Ausflug fahren wir in die Stadt Karakol, die sich im Osten vom Issyk Kul See am Fuße der malerischen Tienschan Berge befindet. 
Auf dem Weg machen Sie einen Abstecher zum Museum für den Forschungsreisenden N. M. Przhewalskij.
Wir unternehmen die Stadtbesichtigung in Karakol. Wir besichtigen die Dungan Moschee, ein einzigartiges Bauwerk, das im chinesischen Stil erbaut wurde, aber als eine richtige Moschee dient. Sie besichtigen auch eine alte orthodoxe Kathedrale, die ganz aus Holz und ohne einen einzigen Nagel errichtet wurde.
Abendessen im Restaurant.
Übernachtung im Hotel in Karakol.
F
Hotel 
14
 80 Karakol- Dshety Ogus Schlucht Karakol.
Den ganzen Tag
Am Morgen fahren wir zur Dshety Ogus Schlucht und unternehmen dort eine Wanderung. Dshety Oguz bedeutet aus dem Kirgisischen Sieben Stiere. Diese schöne Schlucht hat diesen Namen wegen der Gruppe roter Felsen bekommen. Die Felsen bergen uralte Felszeichnungen. Der Sage nach waren sie sieben wilde Stiere, die das Land verwüsteten und zur Strafe in Stein verwandelt wurden. Auf dem Weg kommt man an einem gespaltenen Felsen aus demselben Gestein vorbei, den man das "Gebrochene Herz" nennt. Auf dem Weg besuchen Sie einige Nomadenfamilie, die in den Jurten den ganzen Sommer und Herbst über dort leben. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Karakol.
F
Hotel 
15
450
Karakol Bischkek.
Nach dem Frühstück fahren wir auf der Südseite des Issyk Kul Sees zum nach Bischkek.
Auf dem Weg machen wir eine kurze Wanderung im Skazka (Märchen) Canyon.
F
Hotel
 16  30 Bischkek - Flughafen.
Transfer zum Flughafen und Flug nach Hause/ Taschkent (die Heimreise von Taschkent aus ist besser geeignet).
F   
Ende unserer leistungen 

Ak-Sai Travel

2010-2018 Ak-Sai Travel
All rights reserved
Publikationen | Site map

Reisen Sie mit uns: Seidenstraße, Pik Lenin, Pik Khan Tengry, Pik Pobeda.
Auch alle Arten von Touren in Kirgisistan und Flugticket buchen.
@Mail.ru