Ak-Sai Travel
Travel Discover Help - help the orphanages of Kyrgyzstan







Main     Contacts     Site map  
Русский   English   Deutsche   Spanish   French

Tourenverlauf


Klassisches Kirgistan

Land: Kirgistan
Dauer: 8 Tage, 8 Nächte.
Schwierigkeitsgrad:
Beste Saison: von April bis Oktober
Gruppengröße: nicht eingeschränkt
Art der Reise: Überlandfahrten, Geschichte, Kultur, Stadtrundfahrt, Wandern.
Descarga en PDF
Allgemeine Informationen
Tourenverlauf

Tag
Km/Tag
Beschreibung
Mahlzeiten Unterbringung
1
110 km./2,5 hrs.
Flughafen Bischkek. Ala Artscha Nationalpark. Bischkek Stadtbesichtigung.
Nach dem  Ankunft am internationalen Flughafen "Manas", Treffen mit dem Guide und Transfer zum Hotel. Nach dem Ausruhen und Frühstuck im Hotel fahren Sie zum Ala Artscha Naturpark, der sich 40 km südlich von Bischkek in einer malerischen Schlucht befindet.
Wanderung in der Schlucht. Nach der Wanderung kommen Sie wieder zum Parkplatz in der Nähe des Park Hotels an.
Option: Zu Mittagessen wartet ein Barbecue auf Sie.
Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Bischkek zurück, wo Sie eine Stadtbesichtigung unternehmen.
Sie besichtigen das Manas Monument, mit dem wichtigsten Nationalhelden des kirgisischen Volkes. Im Anschluss gibt es einen kleinen Spaziergang rund um den Haupt-Ala-Too-Platz.
Option: Abendessen  in einem örtlichen Restaurant mit Folklore-Show. Beim Abendessen nehmen Sie die einzigartige Gelegenheit, den Manaschi zu hören. Die Musiker in traditionellen kirgisischen Kostümen präsentieren Ihnen eine breite Palette von nationalen Musikinstrumenten.

Übernachtung in einem Hotel.

F
Hotel
2
360 km/ 7-8 hrs.
Bischkek Son Kul See via Burana Turm.
Heute, nach dem Frühstück, fahren Sie ca. eine Stunde zum Burana Turm (altes Minarett) in der Nähe von Tokmok Stadt. Das Minarett wurde in Balasagun Stadt gebaut, sie war eine der Hauptstädte des Karakhaniden Staates im 11-12 Jh. n. Chr. Auch sehen Sie eine Sammlung von Balbals, das sind türkische alte Grabsteine.
Heute treten Sie in das Nomadenleben am Son Kul See ein. Hier leben die Kirgisen immer noch in der traditionellen Einfachheit. Sie können wandern, die Zeit mit freundlichen kirgisischen Familien verbringen und frischen Airan (Joghurt) und Kumys (Nationalgetränk aus vergorener Stutenmilch) probieren. Und auch hier besteht die Möglichkeit zu sehen, wie eine Stute gemolken wird.
Abendessen und Übernachtung in einem Jurtenlager. 
FMA
Jurtenlager
3
 
Ganzer Tag am Son Kul See.
Nach dem Frühstück  können Sie am Son Kul See eine Wanderung unternehmen.
Option: Es ist möglich, für unsere Gäste eine Show zu organisieren - Jurtenerrichtung. Sie können nicht nur zuschauen, sondern auch an Ihr teilnehmen.
Option:  Es ist  möglich, Reitspiele zu organisieren.
Pferde haben immer eine wichtige Rolle im Leben des kirgisischen Volkes gespielt. Sie wurden im täglichen Leben als wahre Helfer und in der Freizeit als Vollblut-Rennfahrer verwendet.
Festivals mit Pferdespielen (Ulak Tartysh, Kyz Kuumai, Tyiyn Enmei, etc) finden das ganze Jahr über statt.
Mittagessen, Abendessen und Übernachtung in einem Jurtenlager.
FMA
Jurtenlager
 4 380 km / 6-7 hrs.
Son Kul See Kotschkor Dorf Karakol Stadt.
Heute fahren Sie nach Kotschkor, wo Sie lernen können, wie einheimische Frauen, sticken, spinnen und  prächtige Teppiche, nach alter Tradition aus Filz herstellen, so genannte shyrdaks. Wir besuchen mit Ihnen auch ein Handwerksmuseum und einen Laden, wo Sie verschiedene Meisterwerke kaufen können -  riesigen Filz-Seidne Decken, Tannenbaumschmuck, und vieles mehr.
Option: Wenn Sie möchten, ist es auch möglich selbst Hand an zulegen und zu versuchen Ihren eigenen Teppich herzustellen!
Mittagessen in einem örtlichen Lokal.
Am Nachmittag fahren Sie nach Karakol Stadt, die im Osten des Issyk Kul Sees am Fuße der schönsten Tien Schan Gebirges liegt.  
Karakol hat das typische Aussehen eines russischen Kolonialstädtchens.
Nach dem Ankunft in Karakol, Unterkunft in einem Hotel/Gästehaus.
F Gästehaus
 5 100 km / 2 hrs
Karakol Dzhety Oguz Schlucht Dshuuku Schlucht Karakol Stadt.
Stadtbesichtigung in Karakol Stadt. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt.
Eine originelle Sehenswürdigkeit in Karakol ist die chinesische Moschee, die wie ein buddhistischer Tempel aussieht. Ebenfalls ganz aus Holz ist die russisch-orthodoxe Dreifaltigkeitskirche.
Ausflug nach Dzhety Ogus Schlucht, wo Sie eine Gruppe roter Felsen sehen. Die Felsen Bergen uralte Felszeichnungen. Der Sage nach waren sie sieben Wilde Ochsen, die das Land verwüsteten und zur Strafe in Stein verwandelt wurden.
Option: Gegen Abend ist es möglich für unsere Gäste die Falkenjagd zu organisieren.
Nach der Wanderung in der Schlucht fahren Sie nach Dshuuku Schlucht.
Nachher fahren Sie nach Karakol zurück.
Übernachtung in einem Hotel in Karakol.
FM
Guesthouse
 6 150 km; 3 hrs.
Karakol Stadt Grigorievskoe Schlucht Tscholpon Ata Stadt.
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Nordseite des Issyk Kul Sees nach Tschon Ak Suu (Grigorievskoe) Schlucht, wo Sie eine Wanderung unternehmen können.
Auf dem Weg machen Sie einen kurzen Halt im Museum für den Forschungsreisenden N. M. Przevalskij, der der berühmteste Forschungsreisende in Zentralasien gewesen ist.
Sie setzen Ihre Reise rundum den Issyk Kul See fort.
Im Sommer erreicht die Wassertemperatur 25-28 Grad Celsius (wärmer als die Luft). Es ist ein schönes Gefühl in dem See zu baden und zu schwimmen und zugleich die schneebedeckten Berge des Tien Shan zu betrachten.
Wanderung in der Tschon Ak Suu Schlucht.
Übernachtung in einem Hotel am Seeufer.
 
FM 
Hotel
 7 260 km / 3 hrs.
Issyk Kul See Bischkek Stadt.
Option:
Nach dem Frühstück können Sie eine Bootsfahrt auf dem See unternehmen. Völlig  entspannt können Sie das klare Wasser des Issyk Kul Sees mit den schneebedeckten Tien Shan Gipfeln im Hintergrund bewundern!
Heute besuchen Sie den Ort Tscholpon Ata. Der Name bedeutet "Hüter des Morgensterns"; so nennen die Kirgisen den Schutzgeist ihrer Schafe. In den Bergen nördlich des Städtchens sind Felszeichnungen -  Petroglyphen (so genannter Steingarten) erhalten, vermutlich von den Skythen und Usuni Zivilisationen (9-8 Jh. v. Chr. bis 3-4 Jh. n. Chr.), die Sie auch besuchen. Das Gebiet mit den Steinzeichnungen liegt am Fuße der Kungey Alatoo Gebirgskette und bietet eine schöne Aussicht auf den See.
Am Nachmittag fahren Sie nach Bischkek zurück. Auf der Fahrt gibt es Mittagessen in einem örtlichen Lokal.
Heutzutage an verschieden Orten entlang der Schlucht ist die Schutzmauer gegen den Bergschutt ausgelegt.
Nach der Ankunft in Bischkek, Unterkunft in einem Hotel.
Übernachtung in einem Hotel.
F 
Hotel
 8 35 km, 30 min.
Bischkek Stadt Flughafen.
Frühstück und Transfer zum Flughafen.
F

    Ende unserer Leistungen 
   

g


Ak-Sai Travel

2010-2018 Ak-Sai Travel
All rights reserved
Publikationen | Site map

Reisen Sie mit uns: Seidenstraße, Pik Lenin, Pik Khan Tengry, Pik Pobeda.
Auch alle Arten von Touren in Kirgisistan und Flugticket buchen.
@Mail.ru