Ak-Sai Travel
Travel Discover Help - help the orphanages of Kyrgyzstan







Main     Contacts     Site map  
Русский   English   Deutsche   Spanish   French

Das Trekking Programm Pamir Abenteuer


Dauer: 14 Tage / 14 Nächte.

Schwierigkeitsgrad: 

Reisebesonderheiten: Trekking. Besuch der Basislager, Höhenlager, über 2500 Meter über dem Meeresspiegel. Übernachtung in Zelten, Jurten,

Die Reise ist möglich:  Juli - August 
Allgemeine Informationen
Tour Beschreibung

Tag 1. Ankunft in Kirgisistan - Bischkek.
Fahrt: 35 km. / 40 min.
 
Ankunft in Kirgisistan. Empfang am internationalen Flughafen Manas. Transfer zum Hotel in Bischkek. (früher check in ist eingeschlossen). Ausruhen. Am Nachmittag werden Sie die Hauptstadt und das Industriezentrum des Kirgistans Bischkek erkunden. Bischkek ist eine Stadt mit breiten Alleen, schönen Gebäuden aus den sowjetischen Zeiten. Ständig schneebedeckten Gipfel des kirgisischen Ala Too bieten einen herrlichen Hintergrund der Stadt. Sie werden an diesem Tag folgende Sehenswürdigkeiten besichtigen: Denkmal Manas einer der bedeutendsten Nationalhelden der Kirgisen. Ausflug ins Geschichtsmuseum und dann findet ein kleiner Spaziergang am zentralen Platz Ala Too mit der Besichtigung der Ehrenwache, dem Denkmal des Unabhängigkeit  statt, welcher am alten Platz mit dem Regierungsgebäude endet. sehen werden. Anschließend fahren Sie zum alten Siegesplatz und nach einem Spaziergang kehren Sie ins Hotel zurück.  Je nach Wunsch können Sie im größten Kaufhaus der Stadt ZUM und in einem bunten orientalischen Basar einkaufen.

Abendessen und Übernachtung in einem Hotel (950 M. ü.d.M.).  


Tag 2.  Bischkek Osch Usgurusch Dorf.
Fahrt: 340 km. / 8-9 Stunden, + 500 m.

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen Manas. Flug nach Osch um 07:35 (ZM 193). Transfer vom Flughafen in Osch ins Dorf Usgurusch. Vorbereitung für das Trekking.

Unterkunft und Abendessen bei einer kirgisischen Familie. (1450 M. ü.d.M.).


Tag 3.  Uzgurusch Dorf  Ak-Tash Zeltlager.
Wanderung: 15 km. / 7-8 Stunden / +1440 m.
Der erste Trekkingstag fängt vom Blick auf Nuß und Mastixbaumhaine an. Ein wilde Fußpfad auslangt sich den Buldzhuma Fluss entlang und geht herauf den Pass mit derselben Namen Buldzhuma (2894m). Vom Pass können Sie einen wunderschönen Blick auf die nahe liegende Schluchten und westliche Berglehne des Piramidalnyi Piks und Orto Tschaschma Piks genießen. Nach dem Genießen des Blicks beginnt unser Abstieg zum Ak-Tasch Flusstal. Es gibt einen Ak-Tasch Zeltlager, der zwischen den Büschen der grünen Wiesen versteckt ist.   

Übernachtung in Zelten im Ak-Tasch Lager (2800
M. ü.d.M.).


Tag 4.  Ak-Tasch Zeltlager Dzhalgytschy Zeltlager.
Wanderung: 11 km. / 4-6 Stunden / + 970 m. / - 670 m.

Wir traverse den Ak-Tasch Fluß entlang hinauf zum Dzhalgytschy Pass (3774m). Von der Höhe des Passes genießen wir den Panoramablick des Turkestan Gebirgsrückens, Westwand des Piks Piramidalnyi (5509 m) und Turo Pass (4525 m.).  Abstieg am Fußpfad der Dzhalgytschy Schlucht entlang bis Zusammenfluss mit der unnennbaren Schlucht (zunächst vom Südwest).   

Übernachtung in Zelten im Dzhalgytschy Lager (3100
M. ü.d.M.).


Tag 5.  Dzhalgytschy Zeltlager - Orto Tschaschma Zeltlager.
Wanderung: 7 km. / 3-4 Stunden / + 500 m./ - 700 m.

Heute fangen wir das Trekking nach oben an, den grasbewachsenen Hang des Gebirgsrückens entlang zwischen Dzhalgytschy und Kaschka-Suu Schluchten. Von der Höhe genießen wir den Panoramablick der Schlucht Orto Taschaschma und Turo Pass (4525 m.) und Westwand des Piks Piramidalnyi. Abstieg zur Kaschka-Suu Schlucht und Trekking den Fluss entlang bis Zusammenfluss mit dem Orto-Tschashma Schlucht. 

Übernachtung in Zelten im Orto-Tschashma Lager (2800
M. ü.d.M.).


Tag 6.  Orto Tschaschma Zeltlager - Ak-Tubek Zeltlager.
Wanderung: 7 km. / 3 - 4 Stunden / + 560 m.

Der leichte Anstieg den Orto Tschaschma Flusse entlang bis zur Zusammenfluss mit der  Ak-Tubek Schlucht. Wir überqueren zwei Flüsse von Brücken und gehen weiter den Ak Tubek Fluss entlang,  durchqueren zum Fuß des Ak Tubek Passes. Unser Lager befindet sich neben weißen Felsen. 

Übernachtung im Ak- Tubek Zeltlager (3300
M. ü.d.M.).


Tag 7.
  Ak-Tubek Zeltlager - Ak-Suu Zeltlager.
Wanderung: 11 km. / 5 - 6 Stunden / +1000 m. / -1400 m.

Der harte Aufstieg zum Ak Tubek Pass (4390 m.) durch einen wunderschönen Panoramablick über die Region des Piks Iskander und das Flusstal  Orto Tschaschma belohnt wird. Unser Lager befindet sich am Anfang der grünen Zone am Fluss Ak-Suu river. Unterwegs können Sie die Alpinistenwände der Pike Iskander (5120 m), Petrogradez (5165 m), Admiralteez (5090 m), Aksu (5355 m), A.Block (5229 m), Aktubek (5125 m) sehen.

Übernachtung im Ak-Suu Zeltlager (2800
M. ü.d.M.).




 
Tag 8. Ak-Suu Zeltlager Uzgurusch Dorf. 
Wanderung: 16 km. / 5-6 Stunden / -1350 m.
Abstieg durch den Wacholderwald den Ak-Metschet Fluss entlang. Unterwegs können wir den Iskander Pik beobachten. Danach trekken wir eine malerische grüne Schlucht entlang bis Uzgurusch Dorf.

Übernachtung bei kirgisischen Familie in Uzgurusch Dorf (1450
M. ü.d.M.). 


 

Tag 9. Uzgurusch Dorf Batken Stadt Osch Stadt.
 

Fahrt: (insgesamt) 360km, 9 St., -500m   
Am Morgen Fahrt nach Batken (120km/4 Stunden). Später Fahrt nach Osch (240 km. / 5 Stunden).
 
Unterkunft in einem Hotel in Osch (900
M. ü.d.M.).
 




Tag 10. Osch Stadt Basiscamp Atschik Tasch. 

Fahrt 280km/6 St., +2800m 

Am Morgen Stadtbesichtigung in Osch Suleiman Berg, historisches Museum, Zentralplatz.
Am Nachmittags ist Transfer zum Basislager Atschik Tasch, der am Fuß des Lenin Piks (7134 M. ü.d.M.) liegt.
Der Basislager Atschik Tasch liegt auf der Höhe von 3600 m ü. d. M. auf einer malerischen Wiese und wird  von einem Gebirgsbach umgeringt.
Der wunderschöne Blick auf den Lenin Pik Massiv, seine Nordabhänge.
Viele Moränenseen sind rundum zerstreut.
 
Übernachtung in Zelten (3600
M. ü.d.M.).


Tag 11.  Basiscamp Atschik Tasch Camp1.   
Wanderung 12 km, 5-6 St., +800 m. 
Anstieg zum Camp 1 über Puteshestvennikov Pass. Vom BL gehen wir Richtung Puteshestvinnikov Pass (4200m). Normalerweise dauert der Anstieg 1-1.5 Stunden auf gutem Weg. Vom Pass können Sie den schönen Blick auf Lenin Pik und Gletscher haben. Manchmal gibt es Schnee auf dem Pass. Danach steigen wir zur linken Moräne des Lenin Gletschers ab.  Dann überqueren  wir vorsichtig den Fluss. Die beste Zeit für die Überquerung ist am frühen Morgen, weil der Fluss am Nachmittag sehr schnell angestiegen wird. Wir kreuzen die linke Moräne  des Lenin Gletschers (4100m)  durch, um den

Gletscher zu erreichen und wandern zum Camp 1 (4400 M. ü.d.M.). 


Tag 12. Camp 1 Atschik Tasch Basiscamp.  
Wanderung 12 km, 3-4 St., - 800 m. 
Abstieg zum Basislager. Heute gehen Sie den Weg des vorigen Tages zurück.


Übernachtung in Zelten (3600 M. ü.d.M.).


Tag 13. Atschik Tasch Basiscamp Osch Stadt Bischkek Stadt.    
Fahrt: 280 km. / 6 St. / - 2800 m. 
 
Transfer zur Stadt Osch über Taldyk Pass. Unterwegs halten wir im Sary Mogol Dorf, um eine Pamir Alai Familie zu besuchen, die ihre Traditionen und Rituale für uns demonstrieren werden (gegen Aufpreis).
An der Ankunft in Osch Abschiedsabendessen in einem Restaurant. Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen Osch, der Flug um 20:50 (mit Pegasus Airlines ZM 196) zum Flughafen Manas. An der Ankunft Transfer nach Bischkek.

Übernachtung in einem Hotel. (950 M ü.d.M.).
 
 
Tag 14. Heimflug. 
Fahrt: 20km. / 0,5 St. 
Morgens früh Transfer zum Flughafen. Flug nach Hause. 


Ende unserer Leistungen


Ak-Sai Travel

2010-2018 Ak-Sai Travel
All rights reserved
Publikationen | Site map

Reisen Sie mit uns: Seidenstraße, Pik Lenin, Pik Khan Tengry, Pik Pobeda.
Auch alle Arten von Touren in Kirgisistan und Flugticket buchen.
@Mail.ru